+49 (2824) 9617028
header-image

Pinnwand

Wir bilden aus! – Die Stelle ist nun vergeben

Wir bilden aus! – Die Stelle ist nun vergeben

Die Elterninitiative Kolping Kindergarten Kalkar-Altkalkar e.V. beteiligt sich aktiv an der Ausbildung und Qualifizierung zukünftiger Fachkräfte.

Wir bieten zum August 2019:

einen Ausbildungsplatz
für die
Praxisintegrierte Erzieherausbildung

Für weitere Fragen und bei Interesse wenden Sie sich gerne an die Leitungen der Kindertageseinrichtungen Kolping Kindergarten, Susanne Solke, oder des WurzelWerk, Julia Hesseling.

Bewerbungsunterlagen können per E-Mail oder postalisch zugestellt werden.

feature image

Karneval im WurzelWerk

Am Dienstag, 26. Februar, feiert das WurzelWerk eine Karnevalsparty mit allen Kindergartenkindern. Wir begrüßen in diesem Jahr das Prinzenpaar vom Karnevalsclub-Concordia-Goch sowie zwei Tanzgarden. Alle Kinder können ab Dienstagmittag täglich kostümiert ins WurzelWerk kommen. Die Pinsel und die Farben stehen bereit, um die Kinder zu schminken. Dann freuen sich alle Kinder und Mitarbeiterinnen auf Musik, Tanz und ganz viel Konfetti.

Unter dem Thema Micky- und Minnie-Maus ziehen die Familien des Kolping Kindergartens und des WurzelWerk gemeinsam in diesem Jahr im Karnevalszug in Kalkar mit. Viele Familien freuen sich schon jetzt auf den 28.02.2019.

Rosenmontag, 04.03.2019, sowie Veilchendienstag, 05.03.2019, bleiben beide Kindertageseinrichtungen geschlossen.

Am Aschermittwoch findet für alle Kinder des WurzelWerk und Kolping Kindergarten ein Gottesdienst in der Turnhalle des WurzelWerk statt.

feature image

Neujahrsessen

Einen schönen Abend durften die Mitarbeiter/innen vom Kolping Kindergarten und vom WurzelWerk gemeinsam mit dem Träger und der Geschäftsführung der Elterninitiative erleben.

Nach einem kleinen, etwas verspäteten, Vortrag durch den Nikolaus wurde gemütlich gegessen und getrunken. Als Einstieg ins neue Jahr eine runde Sache für alle Aktiven der Elterninitiative .

feature image

Tannenbaumaktion mit Tannen Karl

Die Vorschulkinder vom WurzelWerk haben beim Tannenbaumhändler „Tannen Karl“ einen der schönsten Tannenbäume geschmückt. Dazu wurde im WurzelWerk aus gebrauchten Kaffeekapseln der Tannenbaumschmuck gebastelt und vor Ort beim Händler ein Baum verziert. Auch viele andere Kindergärten haben sich an der Aktion beteiligt.

Unseren Gewinn aus der schönen Aktion nutzen wir nun ausgiebig im Kindergartenalltag: das Gesellschaftsspiel „O Tannenbaum“.

Spende Pankratius Bruderschaft Altkalkar

Spende Pankratius Bruderschaft Altkalkar

Über eine Spende der Pankratius Bruderschaft Altkalkar in Höhe von 300,00 € dürfen sich die Kinder und Erzieherinnen der Kindertagesstätte WurzelWerk in Kalkar-Altkalkar freuen. Durch die Vorstandsmitglieder der Pankratius Bruderschaft Altkalkar – Paul Gießen, Norbert Otten und Michael Franken – wurde ein Scheck an die stellvertretende Vorsitzende des Trägers Elterninitiative Kolping Kindergarten Kalkar-Altkalkar e.V., Sabine Seegers, sowie an die Leitung der Kindertagesstätte WurzelWerk, Julia Hesseling, übergeben. 71 Kinder aus dem WurzelWerk danken der Bruderschaft und freuen sich über die neue Kletterhalbkugel, die mit der Spende angeschafft wurde.

Laternen

Laternen

Seit dem 10.10.2018 sind die Gruppen damit beschäftigt, die Laternen für den St.-Martins-Zug am 05.11.2018 zu basteln. In diesem Jahr entsteht im WurzelWerk eine vielfältige Auswahl an Laternen. Die Laternen werden in altersspezifischen Gruppen hergestellt. Im Vorhinein konnten die Kinder selbst entscheiden, welche der Laternen sie in der jeweiligen altersspezifischen Gruppe erstellen möchten.
Viele verschiedene Laternen werden dann in Kürze unseren schönen Umzug begleiten und den Zugweg hell erstrahlen lassen.
Die 2-jährigen Wurzelkinder erstellen Laternen mit der Rolltechnik, während die 3-jährigen Kinder in diesem Jahr hübsche Waldwichtel aus alten Plastikflaschen gestalten.
Unsere 4-jährigen Schützlinge sind fleißig dabei, klassische Kleisterlaternen mit Blättern oder Sternen zu verzieren. Und unsere „großen“ Vorschulkinder fertigen Motivlaternen unter dem Motto „St. Martin“ oder „Monster“ an.

Ausflug zum Kartoffelacker

Ausflug zum Kartoffelacker

Am Dienstag, 16.10.2018, fahren wir mit einigen Kindern und Eltern zum Kartoffelacker in Louisendorf, um dort Kartoffeln zu sammeln. Die Kinder werden dabei verschiedene Kartoffelsorten kennenlernen. Sicherlich werden sie über die bunter Vielfalt (gelb, rot, lila) staunen. Bei dem trockenen Wetter wird es in diesem Jahr sicherlich eine staubige Angelegenheit. Im Nachgang können die Kinder zu Hause Kartoffeldruckbilder erstellen – vielleicht gewinnt ein Wurzelkind ja eines der ausgelobten Präsente?!

Kleine Landschaftsgärtner in Aktion

Kleine Landschaftsgärtner in Aktion

14 Mädchen und Jungen haben sich am 28.09.2018 auf den Weg nach Nierswalde zur Firma FreiFormat gemacht. Dort wurde von und mir Heike Püttgen-Evers das Projekt „Kleine Landschaftsgärtner in Aktion“ mit den Kindern durchgeführt. Die fleißigen Hände durften Rollrasen verlegen, Blumen pflanzen und hatten die Möglichkeit, verschiedene Sorten Mulch und Erde kennen zu lernen.

Das WurzelWerk beim St.-Martins-Zug

Das WurzelWerk beim St.-Martins-Zug

Am 05. November ist es wieder soweit.

Wie schon lange Tradition, werden wir uns wieder an der Pankratius Kirche formieren, um mit vielen bunten Laternen und unter musikalischer Begleitung Licht in die Herzen der Kinder, Eltern und Kollegen aus dem WurzelWerk und dem Kolping Kindergarten zu bringen. An der Seniorenresidenz Haus Horst werden wir Besuch vom St. Martin erhalten.

Viele Lieder werden dabei wieder durch die schöne Parkanlage hallen und auch den Senioren eine große Freude bereiten.

Im Wortgottesdienst wird St. Martin uns daran erinnern, wie wichtig es ist, auch mit den Ärmsten zu teilen.

Für jedes Kindergartenkind gibt es zum Abschluss einen Weckmann.

Mitgliederversammlung

Mitgliederversammlung

Am Donnerstag, 27.09.2018, fanden die Mitgliederversammlungen des Fördervereins sowie der Elterninitiative Kolping Kindergarten Kalkar-Altkalkar e.V. statt. Nachdem der Kassenbericht des Kindergartenjahres 2017/2018 vorgestellt wurde, konnte der Vorstand entlastet werden. Im Anschluss berichteten die Leitungen Susanne Solke und Julia Hesseling über Neuaufnahmen und Entlassungen der Kinder im Kindergartenjahr 2017/2018. Außerdem gab es einen kleinen Einblick in den pädagogischen Alltag. Nach der Versammlung wurde der Elternrat in den jeweiligen Gruppen gewählt und Aktuelles zum laufenden Kindergartenjahr besprochen und diskutiert.